Herbstausgabe 2021

SL-H21-cvr-web
Ei, was wächst denn da?
Unterwegs mit dem Extrem-Botaniker: Jürgen Feder zeigt Pflanzenfreunden die vielfältige Flora rund um die Wassermühle in Karoxbostel.
Wie es ist, eine Fledermaus zu sein
Irmela Mikus ist Schützerin einer bedrohten Wildtierart.
100 Jahre und kein bisschen leise
Eine Legende feiert Jubiläum: Der Lanz Bulldog ist ein beeindruckendes Zeugnis kundenorientierter Traktorentwicklung aus Deutschland für die ganze Welt.
Die Wurzel
Karotte, Möhre, Rüebli oder norddeutsch schlicht Wurzel – es gibt viele Namen für dieses schmackhafte Gemüse.
Kneippen Sie doch mal wieder
Die Natur ist die beste Apotheke, das wusste schon Sebastian Kneipp, der in diesem Jahr 200 Jahre alt geworden wäre. Wassertreten, Armbäder, kalte und warme Güsse. Alles nur ein alter Hut?
Nicht schlecht, Herr Specht
Herbstspaziergang im Wald. Es ist still geworden, denn das vielstimmige Konzert der Singvögel ist längst verstummt. Doch was ist das? Über unseren Köpfen ertönt ein unregelmäßiges Klopfen. Das muss ein Specht sein ...
Tierfreunde mit besonderen Idealen
Viele alte Nutztierrassen sind vom Aussterben bedroht. Arche-Dörfer wollen dazu beitragen, die Vielfalt zu erhalten. Ein Besuch im ersten Arche-Dorf in Deutschland: Steinlah nahe Salzgitter.
Disko-Flair im Museum
Im Museumsdorf Cloppenburg wurde einer Landdiskothek neues Leben eingehaucht – die neueste Attraktion im beliebtesten Museum Niedersachsens.
Sag’s mit Blumen
Mit Fachwissen und Liebe zum Detail kreiert Floristmeisterin Susanne Wetzel schönen Blumenschmuck für jeden Anlass.
›Tage des Sturms‹
Unterwegs auf Fehmarn mit dem Romanautor Burkhardt Schmidt

Sommerausgabe 2021

cvr-S21-REG-web-1
Die Biblische Schönheit auf kargem Boden
Landwirtsfamilie Bergmann bewahrt auf ihren Äckern im nördlichen Wendland seltene Wildkräuter und prächtige Feuerlilien.
Die edle Kochkunst der Henriette Davidis
Deutschlands bekannteste Kochbuchautorin, 
Henriette Davidis, wurde vor 220 Jahren geboren. 
Eine Zeitreise in die Welt des Kochens im 
19. Jahrhundert.
Das Glück der Weberinnen
Im Kloster Lüne bei Lüneburg wurde nach 1948 eine Weberei gegründet, die noch heute existiert. Engagierte Weberinnen leben hier ihren Traum von Kreativität, Farben und Kunst.
Köstliches aus der Landkäserei
Ausgezeichnete Qualität: Die Landkäserei Fehling setzt auf schonende Zubereitung und unverfälschten Geschmack.
„Rent a Beethoven”
Der Pianist Florian Heinisch bringt die Musik direkt in die heimischen Wohnzimmer.
Salomon Heines Paradies am Elbufer
Kaufmannshäuser an der Elbe schimmern wie Perlen an einer Kette: Ein Spaziergang zu Heinrich Heines Sommerfrische an der Elbe.
Genusskalender
Köstliches aus Himbeeren und Brombeeren: Zaubern Sie köstliche Marmeladen, Getränke und Aufläufe aus diesen herrlichen Früchten.
Vegetarisches aus der Klosterküche
„Tu deinem Körper etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen“. Nach diesem Motto serviert Krimi- und Kochbuchautorin Heike Kügler-Anger leckere fleischlose Köstlichkeiten.
Duftendes Heu für vierbeinige Lieblinge
Die Produktpalette von Speers Hoff reicht von Premium-Heu für den Heimtiermarkt bis zu Tees für Haustiere. Wie ein Milchviehbetrieb zu einem der führenden Produzenten von Tiernahrung wurde.
Inspiriert von der Natur
Kettensägenkünstler Christian Schmidt verarbeitet eigene Erfahrungen in seinen Werken und weckt damit starke Emotionen beim Betrachter.
Mähen mit der Sense
Renaissance eines uralten landwirtschaftlichen Geräts: „Sensenmann“ Christian Heinisch zeigt, wie das Mähen mit der Sense richtig geht und welche Vorteile es hat.
Das schwarze Gold der Indios
Wie wir Boden wieder gut machen: Joachim Böttcher setzt auf regenerative Landwirtschaft und auf Terra Preta, die schwarze „Wundererde“ der Indios vom Amazonas.
Die Nabu-Umweltpyramide Bremervörde
Hier gehen kleine Indianer mit Pfeil und Bogen auf Büffeljagd, singen zu den Trommeln und kochen am Lagerfeuer. 30 Jahre Naturerlebnis mit Herz, Kopf und Hand – eine Erfolgsgeschichte.
Mit dem Oldtimer durch den Blumengarten
Christel Dobslaff und Arno Becker zeigen Besuchern bei Führungen – gern auch mit dem Oldtimer – die schönsten Ecken in den Hamburger Vier- und Marschlanden.
  • Wo erhalte ich Schönes Leben?
  • Wie oft erscheint Schönes Leben?
  • Wie kann ich Schönes Leben abonnieren?
  • Wie verschenke ich ein Geschenk-ABO?

Sie erhalten Schönes Leben überall im Zeitschriftenhandel und dort, wo es Zeitschriften gibt.

Gerne nennen wir Ihnen Verkaufsstellen in Ihrer Nähe – rufen Sie uns einfach unter der Rufnummer 0 41 74 / 66 99 717 an, wir sind gerne für Sie da.

Schönes Leben. Pures Lesevergnügen.

4 Ausgaben bestellen

Schönes Leben erscheint 4 x im Jahr und begleitet Sie durch die Jahreszeiten. Das Saison-Magazin präsentiert bereits  seit 2002 spannende und interessante Themen, die Leserinnen und Leser begeistern.

Unter dem Motto Land, Kultur & Lebensart  berichtet Schönes Leben über Handwerk, alte Bräuche, Denkmalpflege, Landwirtschaft, Tier und Mensch, Nachhaltigkeit, Naturschutz und vieles mehr.

Schönes Leben. Pures Lesevergnügen.

4 Ausgaben bestellen

Es ist ganz einfach: Klicken Sie auf den Button ›4 Ausgaben bestellen‹ und Sie erhalten das Saison-Magazin Schönes Leben 4 x im Jahr versandkostenfrei und druckfrisch ins Haus geliefert. Einfacher geht es nicht.

Für 4 Ausgaben im Jahr zahlen Sie nur 12,– Euro im Jahr, Sie sparen 31% gegenüber dem Ladenpreis.

Schönes Leben. Pures Lesevergnügen.

4 Ausgaben bestellen

Über ein Geschenk-ABO von Schönes Leben freut sich jeder!

Mit einen Klick auf den ›Geschenk-ABO bestellen‹-Button gelangen Sie auf die Bestellseite. Hier geben Sie einfach die Adresse desjenigen ein, der das Geschenk-ABO erhalten soll-

Zusätzlich geben Sie noch Ihre Adresse an, an diese Adresse versenden wir die Rechnung. Das Geschenk-ABO ist auf 4 Ausgaben begrenzt und endet automatisch.

Schönes Leben. Pures Lesevergnügen.

Geschenk-ABO bestellen